Direkt zum Inhalt
9. Juni 2022
Positive User Experience (UX) = Zufriedene Kunden
CREALOGIX Blog - Konkrete Umsetzung einer positiven User Experience
Digital Banking
User Experience
Eszter Vass, CREALOGIX
Eszter Vass
Head of Group Product Enablement

Man bekommt keine zweite Chance, einen guten ersten Eindruck zu machen: Auch nicht auf einem digitalen Kanal. Ein Fakt, dem sich auch Finanzinstitute zunehmend stellen müssen. Eine unzureichende UX entsteht beispielsweise, wenn eine digitale Banking-App eine unübersichtliche Navigation aufweist, Services online nicht verfügbar sind oder Anfragen und Anträge langsam bearbeitet werden. Diese Faktoren bewegen einen Kunden, sich woanders nach einer einfacheren und bequemeren Möglichkeit, seine Finanzen zu verwalten, umzusehen. Eine Vielzahl von digitalen Challengern wartet nur darauf, diese unzufriedenen Kunden abzuwerben.

Umsetzung von UX-Verbesserungen

Die User Experience ist ein wirtschaftlich und strategisch bedeutendes Thema, bei dem keine Fehler gemacht werden dürfen. Erschwerend kommt hinzu, dass es keinen etablierten Standard gibt, da sich die Erwartungen der Kunden ständig verändern und Innovationen von Fintech-Challengern und anderen E-Commerce-Anbietern stetig höhere Maßstäbe an die UX setzen. Die Gretchen-Frage ist also: Wie können Finanzinstitute in einem Umfeld, in dem Kunden und Wettbewerber ständig neue Maßstäbe setzen, eine positive UX bieten?

Framework für eine kontinuierliche UX-Excellence

Bei CREALOGIX steht die User Experience bei der Gestaltung unserer Produkte im Vordergrund. Wir denken UX-Design umfassend, d. h. wir inkludieren auch Recherchen über die Nutzerfreundlichkeit und Nutzererfahrungen. Daher wissen wir, dass ein durchgägngies digitales Portfolio ein entscheidender Faktor für die Nutzer ist.

Wir haben das CREALOGIX User Experience Framework (UXF) entwickelt, um das digitale Nutzererlebnis zu optimieren und konsistent zu gestalten. Es bietet ein Frontend-Framework für die Oberfläche mehrerer integrierter Dienstleistungen. Dieses ermöglicht es Finanzinstituten, die Lösungen bereitzustellen, die für eine langfristige Kundenbindung notwendig sind. Zusätzlich zum UXF sorgt unser Design System für die Konsistenz der Nutzeroberfläche über die verschiedenen in der App verfügbaren User Journeys hinweg. Mit unseren Frontend-Entwicklungstools können Finanzinstitute neue Funktionen entwickeln sowie neue Komponenten einfach und nahtlos integrieren – und dabei hohe UX-Standards wahren, da diese bereits in der Lösung enthalten sind. Unser Designprozess ermöglicht iteratives Prototyping und umfasst Nutzertests damit die beste User Experience implementiert werden kann.

Sicherheit und UX

Eine sichere Mobile Banking-App ist heute unerlässlich. Viele Banken haben die Herausforderung, dass die Banking-App getrennt vom Online-Desktop-Service entwickelt wurde und die beiden Dienste daher nicht integriert oder konsistent sind. Somit ist das Kundenerlebnis nicht einheitlich über das gesamte digitale Portfolio hinweg. Unsere Mobile Application Platform gewährleistet eine sichere und nahtlose Integration mit digitalen Dienstleistungen und Backoffice-Banking-Services und bietet gleichzeitig die Sicherheitsstandards einer modernen Banking-App. Für den Nutzer bedeutet dies, dass er auf allen Geräten, die er verwendet, auf dieselben Funktionen und Daten zugreifen kann und ein einheitliches Nutzererlebnis hat. Darüber hinaus enthält die Lösung standardmäßige Plug-ins, wie die Verwendung von biometrischen Daten zur Authentifizierung oder die Nutzung der Smartphone-Kamera für das Scannen von QR-Codes oder zur Einzahlung von Schecks.

Legen Sie los und bleiben Sie in Bewegung

Eine positive UX bereitzustellen ist eine Herausforderung. Viel steht auf dem Spiel – nicht zuletzt, weil die Maßstäbe, was eine gute UX ausmacht, sich ständig erhöhen. Der erste Schritt besteht in der Bestimmung der exakten Ausgangsposition von wo aus mithilfe bewährter und erprobter Lösungen die Massnahmen umgesetzt werden, die das Kundenerlebnis verbessern. Wenn neue Funktionalitäten verfügbar sind, können diese einfach in das Framework aufgenommen werden, um gleichbleibend hohe Standards zu gewährleisten. Denn auch wenn man keine zweite Chance bekommt, einen guten ersten Eindruck zu machen, können Banken die Chance packen, ihren Kunden eine stetig optimierte, positive User Experience zu bieten und eine hohe Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

Mehr zum Thema User Experience erfahren Sie in unserem E-Book „In einer digitalen Welt ist User Experience gleich Customer Experience“ und in unserer CREALOGIX Insights März 2022 Ausgabe mit Fokus auf User Experience.

Contact us